Projekte

Johanna ambulant Header Bild

SHA Projekt „Zeitraum“ – Zeit und Raum für belastete Mütter und ihre Kinder

Die Ambulante Betreuung führt in Kooperation mit ‚Seelenhalt‘ des Diakonischen Werks seit 2013 das SHA Projekt „Zeitraum“ – Zeit und Raum für  belastete Mütter und ihre Kinder durch. Dieses sozialräumliche Projekt richtet sich an Familien aus Altona und besteht aus mehreren Bausteinen.

Die offene Beratungszeit - Mütter und jugendliche Kinder können ohne Anmeldung zu einer Beratung vorbeikommen.

Die verbindlichen Hilfen - Einzelne Familien können bei Bedarf längerfristige Hilfen/Unterstützung erhalten, ohne sich vorher an das Jugendamt wenden zu müssen. Die Hilfe ist kostenlos und anonym.

Das SHA Projekt wird von der BASFI finanziert. Für die Mütter und ihre Kinder sind die Angebote und die Beratung und Betreuung kostenlos.

Nach 4 Jahren ZeitRaum wird deutlich, wie Hilfen zur Erziehung und sozialräumliche Angebote sich gut ergänzen können.