Zielgruppe

Johanna stationär Header Bild

'Johanna' – sozialtherapeutische Wohngruppen

Wir sind eine Sozialtherapeutische Übergangseinrichtung und bieten Mädchen und jungen Frauen ab 16 bis ca. 27 Jahren mit einer psychischen Erkrankung einen Wohngruppenplatz oder ein Einzelappartement und eine professionelle Begleitung in die Selbständigkeit. Die psychischen Erkrankungen der jungen Frauen stehen häufig in einem engen Zusammenhang mit traumatisierenden Gewalterfahrungen und äußern sich in Form von Belastungsstörungen als Folge einer Traumatisierung, Persönlichkeitsstörungen, psychosomatischen Erkrankungen, Depressionen, Ängsten und Zwängen, Essstörungen und selbstverletzendem Verhalten. Unser Angebot ist offen für Frauen aller Religionen, Kulturen, Schichten und Lebenssituationen.

Viele junge Frauen kommen nach einem Klinikaufenthalt zu uns, da sie nicht in ihr altes Wohnumfeld zurückkehren möchten und auf für eine begrenzte Zeit eine betreute Wohnform brauchen. Die jungen Frauen leben in der Regel zwischen einem und vier Jahren bei uns.