Profil

Einzelfallhilfe im trägereigenen Wohnraum

Unser Konzept:

Unsere Klientinnen sind bereits selbstständig, haben eine Tagesstruktur und gehen im besten Fall zur Schule, zu einer Ausbildung, zur Uni, in einen Job, üben alternativ eine berufliche Maßnahme aus oder planen dies zukünftig zu tun. Die psychosoziale Betreuung findet bedarfsorientiert tagsüber statt. Die Klientinnen kommen wöchentlich zu ihrer Bezugsbetreuerin in das Beratungsbüro in die Goetheallee 6 und nehmen am wöchentlichen Gruppenabend in der Wohngemeinschaft teil. Die Klientinnen sind außerhalb der Betreuungszeiten in der Lage - bei Bedarf - eigenständig medizinische Hilfe einzuholen und anzunehmen.

Wir unterstützen unsere Klientinnen bei folgenden Themen:

  • Stabilisierung der selbstständigen Lebensführung
  • Unterstützung bei lebenspraktischen Fragen
  • Konstruktiver Umgang mit der individuellen Erkrankung
  • Umgang mit Krisen und Konflikten
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Schule, Ausbildung, Studium und Beruf
  • Umgang mit Behörden
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit

So wohnen unsere Klientinnen:

Eine Wohngruppe befindet sich in St. Georg, die andere in Altona.

Die sanierte moderne Wohnung in St. Georg liegt in einer ansprechenden Wohnanlage. Sie verfügt über 3 schöne gleichgroße Zimmer mit jeweils 15 qm und eigenen Terrassen, 2 großen modernen Duschbädern, eine offene Küche mit einem gemeinsamen Wohnzimmer.

Die Wohnung in Altona ist eine schöne großzügige sanierte Altbauwohnung. Sie verfügt über 4 Zimmer mit schönem Stuck, die auf 3 Klientinnen aufgeteilt sind. Ebenfalls gibt es eine große Wohnküche mit einem kleinen Außenbereich, ein großes Dusch-und Wannenbad sowie 2 WCs.

Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich gern bei uns